Schlagwort: musikverein

Jahreskonzert 2019: Caledonia – Europas Norden

Die diesjährigen Jahreskonzerte am Freitag den 13.12.2019 und Samstag 14.12.2019 in der Buchholzer Festhalle stehen unter dem Motto: „Caledonia – Europas Norden“

Caledonia, der Name klingt mystisch und spannend zugleich. Historisch gesehen ist Caledonia die lateinische Bezeichnung für das heutige Schottland. Geologisch gesehen beschreibt es jedoch ein viel größeres Gebiet, das vom skandinavischen Gebirge Norwegens und Schwedens über die Highlands in Schottland bis hin zu den Bergen der irischen Insel reicht. Von der „Morgenstimmung“ aus der Peer-Gynt-Suite spannt sich der Bogen über Highlights aus dem Musical „Chess“ und Filmmusik aus „Drachenzähmen leicht gemacht“ bis hin zu Rock und Pop von U2 und Queen.

Ein besonderes Augenmerk gilt jedoch Schottland, das nicht zuletzt im Hauptwerk „Hymn of the Highlands“ in verschiedenen Facetten präsentiert wird. Tauchen Sie mit dem Musikverein Buchholz unter der Leitung von Oliver Schätzle ein in diese mystischen nordischen Landschaften und ihre Musik und freuen sie sich auf die eine oder andere Überraschung.

Eröffnen wird den Konzertabend das Nachwuchsorchester unter der Leitung von Dirigent Matthias Romahn. Unter dem Motto „Musical“ werden die Nachwuchsmusiker Melodien weltbekannter Musicals zu Gehör bringen.

Kartenvorverkauf

Für die Konzerte werden im Vorverkauf Platzkarten verkauft. Der Vorverkauf startet am 30.11.2019 bei der Winzergenossenschaft Buchholz zu den ganz normalen Öffnungszeiten. Die Eintrittskarten kosten 10 €, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

  • Freitag, den 13.12.2019 um 20:00 Uhr (Eintritt ab 19:30 Uhr) Stuhlkonzert. In der Pause werden Sekt und kleine Snacks angeboten.
  • Samstag, den 14.12.2019 um 19:30 Uhr (Eintritt ab 19:00 Uhr) Tischkonzert mit Bewirtung und Tombola.

Der Musikverein Buchholz freut sich auf Ihr Kommen!

Plakat Caledonia - Europas Norden

Intensives und abwechslungsreiches Probenwochenende des Jugendorchesters

Das Jugendorchester des Musikvereins Buchholz verbrachte ein tolles Hüttenwochenende auf dem Wolfhof in Simonswald.

Von Freitag, 11.10.2019 bis Sonntag, 13.10.2019 machte sich das Jugendorchester Buchholz mit Dirigent Matthias Romahn, den Jugendleiterinnen Maike Baumer und Katharina Heinemann sowie einigen Betreuerinnen und Betreuern vom Musikverein auf zu einem Probenwochenende. Ziel war in diesem Jahr der Wolfhof in Simonswald.

Hauptpunkt des Probenwochenendes war natürlich die Konzertvorbereitung für die diesjährigen Jahreskonzerte am 13. und 14. Dezember 2019, für die sich das Jugendorchester das Motto „Musicals“ herausgesucht hat. Daneben standen jedoch auch noch andere Aktivitäten auf dem Programmplan. Unter anderem wurden kleine Stummfilme gedreht, die dieses Jahr anstelle der üblichen Ansagen eingespielt werden und passend zum Thema „Musical“ gestaltet wurden. Beim Filmdreh wurde viel gelacht und es wurden viele interessante und kreative Ideen umgesetzt. Lassen Sie sich überraschen!

Aladdin Notenausschnitt

Unter anderem auf dem Programm: Aladdin

Freuen Sie sich am Konzert zum Beispiel auf Titel von „Wicked“ oder „Flashdance“. Ins Repertoire gehört auch die Musik aus dem weltbekannten Musical „Aladdin“, das dieses Jahr in einer Neuverfilmung in den Kinos zu sehen war.

Neben den vielen Gesamtproben, Registerproben und der Gestaltung der Stummfilmchen kamen am Wochenende Spiel und Spaß nicht zu kurz. Denn Ziel des Probenwochenendes ist natürlich auch die Kameradschaft und den Zusammenhalt innerhalb des Orchesters weiter zu stärken und insbesondere auch mit den noch jungen und relativ neu ins Orchester gekommenen Nachwuchsmusikerinnen und -musikern ein tolles und harmonisches Wochenende zu verbringen. Rückblickend ist das absolut gelungen und die Musiker und Betreuer sind sich einig: Das Hüttenwochenende war wieder ein Highlight im Terminplan des Jugendorchesters.

Probenarbeit mit Matthias Romahn

Probenarbeit mit Matthias Romahn

Jahreskonzert 2018: Made in Germany

Jahreskonzert 2018: Made in Germany Der Musikverein Buchholz widmet sich zum Ende der Heimattage 2018 in Waldkirch noch einmal diesem Thema. Dabei wird der regionale Heimatbegriff unter dem Motto „Made in Germany“ jedoch auf ganz Deutschland ausgedehnt.

„Made in Germany“ (sinngemäß übersetzt: „Hergestellt in Deutschland“), ein Slogan der 1887 von der englischen Regierung ursprünglich als Warnung vor deutschen Produkten erdacht wurde, entwickelte sich im Lauf des letzten Jahrhunderts vom Stigma zum Qualitätssiegel. In seinen beiden diesjährigen Jahreskonzerten (am 07. und 08.12.2018) will der Musikverein 1864 Buchholz e.V. unter der Leitung von Dirigent Oliver Schätzle unsere Heimat Deutschland unter diesem Gütesiegel in nahezu all seinen Facetten musikalisch vorstellen. Von „Weihnachten made in Germany“ spannt sich der Bogen über „Oper made in Germany“ mit Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz“ bis hin zu „Filmmusik made in Germany“ sowie „Rock und Pop made in Germany“.

Der Musikverein 1864 Buchholz e.V. freut sich auf zwei tolle Konzertabende mit Ihnen! Sie dürfen gespannt sein, welche Überraschungen der Musikverein für Sie bereithält.

Karten-Vorverkauf

Für die Konzerte werden im Vorverkauf Platzkarten verkauft. Der Vorverkauf startet am 24.11.2018 bei der Winzergenossenschaft Buchholz zu den ganz normalen Öffnungszeiten. Die Eintrittskarten kosten 10 EUR, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

  • Freitag, den 07.12.2018 um 20:00 Uhr (Eintritt ab 19:30 Uhr) Stuhlkonzert. In der Pause werden Sekt und kleine Snacks angeboten.
  • Samstag, den 08.12.2018 um 19:30 Uhr (Eintritt ab 19:00 Uhr) Tischkonzert mit Bewirtung und abschließender Tombola
%d Bloggern gefällt das: